GeoGedöns

GeoGedöns109 - Badge(r)s

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Zeit ist endlich reif für eine neue Folge GeoGedöns! 

Wir haben diesmal wieder was getestet. Und das erwies sich als gar nicht soooo leicht. Also haben wir uns kurzerhand den fleissigsten Kommentarschreiber aller Zeiten geschnappt und ihn ausgequetscht. Und wir machten die Dose der Pandorra auf. Denn das Spiel diesmal hat es von der Komplexität echt in sich.

Die Rede ist von Badge(r)s!!!

 

Wir haben ein paar Versuche gebraucht, ehe wir richtig in den Podcast eingestiegen sind. Das Spiel hat es wirklich in sich und all zu oft verzettelten wir uns in Details. Aber letztendlich waren wir doch sehr zufrieden und danken dem "dasummi" sehr für seine Ausdauer und Geduld beim erklären. :)

 

Hier erstmal die obligatorischen Links:

die Badge(r)s Webseite (mit Link zum Download der App)

Link zu Ummis Profil

 

Im Laufe des Podcasts hat sich Ummi ein wenig verrannt und einen langen Text per Telegram nachgeliefert mit sehr guten Erklärungen. Der ist hier:

"

...Badgers ist ein geobasierte Spiel, in dem es um das Sammeln möglichst vieler verschiedenartiger virtueller Badges geht. Dabei gibt es derzeit vier Gruppen von Badges, die man sammeln kann.

 

1. Spieler-Badges

Jeder Spieler produziert eigene Badges. Diese Produktion ist fortlaufend, bis das eigene Inventar voll ist. Je nach Spielerlevel, kann jeder Spieler unterschiedliche Badges produzieren. Ein Lvl3-Spieler also 3 Unterschiedliche Badges ein Lvl10-Spieler 10 unterschiedliche Badges usw. Jeder Produktionszyklus beginnt immer bei einer Lvl1-Badge und steigt dann nach und nach auf das maximale mögliche Level. Beim Lvl10-Spieler also bis zur Lvl10-Badge. Dann beginnt ein neuer Zyklus wieder mit einer Lvl1-Badge usw. Diese Badges kann der Spieler an dem Ort, an dem er sich aktuell befindet ablegen und andere Spieler können dann diese Badges finden und einsammeln, in dem sie sich mit der App in die Nähe dieser abgelegten Badges bewegen um sie vor Ort einzusammeln. Spieler-Badges kommen am häufigsten im Spiel vor.

 

2. System-Badges

Kennt jeder Spieler von seiner ersten Stunde, da bei ersten App-Start 6 System-Badges um den Spieler herum automatisch platziert werden. Dabei handelt es sich schon um 2 Arten mit je 3 Badges, den VeryFirst Spielername und den Welcome Spielername. Sind übrigens für jeden Spieler sichtbar, sammelbar und sehr selten, da jeweils nur 3 Stück pro Spieler vorhanden sind. Es gibt noch weitere System-Badges, wobei man am häufigsten auf die wöchentlichen Weekly trifft, die vom System an Orten gelegt werden, wo Spieler aktiv Badges abgelegt haben. Pro aktivem Spieler jeweils eine Weekly. Sind im allgemeinen auch selten und sollten nicht ignoriert werden.

Auch diese Badges findet man als Spieler auf der Map und muss diese vor Ort einsammeln.

 

3. Region-Badges

Diese Badges sind im Gegensatz zu den Spieler- und System-Badges nicht auf der Map zu finden. Diese müssen erobert werden. Jede Region kann auf zwei Arten erobert werden, über Mappern oder Rulern. Und im Gegensatz zu allen anderen Badges, kann man diese auch wieder an andere Spieler verlieren. Da aber auch diese Badges Fortschritt beim Leveln bringen, sind sie langfristig nicht uninteressant.

3.1. Mapper-Badges

Für den Mapper kommen Quadranten auf der Map ins Spiel. Diese können mit bestimmten Aktionen gefärbt werden. Das Ablegen eigener Badges färbt gelb, das Aufnehmen fremder Badges färbt blau und kann man beide Aktionen auf ein und dem selben Quadranten vollziehen, färbt sich dieser Quadrant grün. Dabei zählt aber jeder gefärbte Quadrant immer nur einen Punkt für den Mapper der jeweiligen Region, egal ob dieser Quadrant gelb, blau oder grün ist. Das Grünfärben bringt also keinen Vorteil beim Mapper, aber er bringt den größten Fortschritt, wenn man schneller Leveln möchte. Da man sich beim Aufnehmen einer Badge eine gewisse Reichweite hat, muss man sich beim Aufnehmen nicht auf dem Quadranten befinden. Beim Ablegen aber schon. Das Grün färben wird im Lauf der Zeit also eine Herausforderung, da sie die Reichweite ändert. Dazu später mehr.

3.2. Ruler-Badges

Ruler-Badges können auch von neueren Spielern erobert werden. Die Ruler-Punkte errechnen sich aus der Anzahl der Levelpunkte aller in der Region lauf der Map liegenden Badges. Also 3 Badge mit Lvl 3, 7, und 10 ergeben 20 Rulerpunkte. Sammelt ein Spieler diese 3 Badges ab und legt eine eigene Badge dort ab, z.Bsp. eine Lvl 2 Badge. Gewinnt dieser Spieler die Region mit 2 Rulerpunkten.

 

Den Aktuellen Stand der Mapper- und Ruler-Punkte einer Region, kann an in der App abfragen, in dem man dort etwas auf den bespielten Quadranten drückt. Es öffnet sich dann eine kleine Übersicht, in welchen Reg

 

ionen und Unterregionen sich dieser Quadrant befindet. Dort kann man dann die gewünschte Region auswählen und wird zur Website umgeleitet, auf der dann die aktuellen Ruler- und Mapper-Punkte ersichtlich sind.

 

4. Skill-Badges

Skill-Badges sind eine Möglichkeit, sein eigenes Profil der eigene Spielart anzupassen. Dabei können Skill-Badges aber nur über zwei Arten gesammelt werden. Zum einen bekommt mal bei jedem LevelUp einen Skill geschenkt. Dabei werden aber jeweils zwei Skill zur Auswahl gestellt und man muss sich für einen Skill entscheiden. Manchmal bekommt man auch Diamanten-Badges zur Auswahl, mit denen an gezielter gewünschte Skills kaufen kann. Allerdings werden diese mit der Zeit auch immer teurer, so dass man gut überlegen muss, ob sich Diamanten wirklich lohnen, oder ein direkter Skill vorteilhafter ist, auch wenn es nicht der Lieblingsskill ist. Bei den Skill-Badges gibt es derzeit mir 8 bekannte Skill. Unter anderen kann man mit den Skill seine Reichweite beim Sammeln erhöhen, die Produktion eigener Badges beschleunigen, aber auch einfach nur eigene Badges mit Bildern individualisieren, damit andere Spieler sie per Voting bewerten können wodurch man wieder Diamanten-Badges gewinnen kann.

 

Eigentlich ist mir noch eine 5. Art von Badges bekannt, die aber derzeit noch nicht im Spiel aktiv ist. Das sollen dann Party-Badges sein, für Spielertreffen. Aber auf die müssen wir noch etwas warten"

 

 

So, wir wünschen dir viel Spass beim Hören!

 

LG,

Urbivan und palk. :)

 

 

P.S. Wir haben das mit dem Dachs übrigens noch vom Ummi erklärt bekommen: aus dem Englischen heisst Badger Dachs. ;)

 

 

 


Kommentare

Patrick
by Patrick on
Ich spiele das Spiel mit viel Freude und Spaß ebenfalls seit vielen Jahren. Es ist komplex, aber auch wenn man nicht alles immer durchblickt, macht es Spaß. Besonders gefällt mir, dass man eben auch hin und wieder mal spielen kann. So integriere ich es in Radtouren oder wenn ich mit dem Zug unterwegs bin. Also, ruhig mal ausprobieren und testen. Wie bei Club Mate: Man gewöhnt sich dran!
DasUmmi
by DasUmmi on
Sogar ich muss zugeben, durch eure Fragen, ein paar Antworten mehr zu haben um Badge(r)s jetzt besser zu verstehen ;) Danke für die netten Gespräche und den netten Abend. Bin fast schon ein wenig traurig, euch nicht noch mehr Spiele erklären zu können ;oD Ich hoffe, dass meine Antworten nicht zu verwirrend für die Zuhörer waren und ein paar da draußen jetzt trotzdem Lust haben, Badge(r)s ein Chance zu geben...
DTas
by DTas on
Jetzt spiele ich das Spiel schon so lange und endlich verstehen ich es etwas, Danke für den Podcast und DasUmmi :-)

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.