GeoGedöns

GeoGedöns027 - Geovlogs

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

 

 

In dieser Folge des GeoGedöns haben wir uns viel vorgenommen, dementsprechend lang ist sie auch geworden, 1:20h.

Doch lass dich nicht abschrecken lieber Hörer, du bekommst hier viele Infos sehr kurzweilig präsentiert. Es geht nämlich um Geovlogs. Geovlogs? Ja, Geovlogs. Vlogs, was sind das eigentlich? Die Wiki hilft da weiter: "... Ein Video-Blog, auch als VLog oder V-Log bezeichnet, ist ein Kunstwort aus „Video“ und „Blog“ bzw. „Weblog“. ..."

Soll heissen, wir haben es hier mit regelmässig erscheindenen Videos zum Thema Geocaching zu tun. Eine spannende Sache!

 

Und hier die Links zu dem Ganzen:

 

Geocaching.com/Groundspeak (Youtube Channel)

The Geocaching Vlogger (Youtube Channel)

GeoPaul (Youtube Channel)

The Geocache Doc (Youtube Channel) (Cache Advance Store - Cache Crate Abo)

JamieLP3 aka stardustZZZ (Youtube Channel)

 

GeoBastards (Yotube Channel)

Geokalle (Yotube Channel)

Nathus World of Geocaching (Yotube Channel)

 

Mixi TV (Yotube Channel) (HP)

Geoamt (Yotube Channel) (HP)

Wollinator (Yotube Channel)

Geocacher on Tour (Yotube Channel)

Wummiteam (Yotube Channel)

 

Sacki Survival (Yotube Channel) (HP)

Berufsgeocacher (Yotube Channel) (Twitter)

Dosensucher TV (Yotube Channel)

Löwenzahn Geocaching Folge 

Vlog Cache (Yotube Channel)

Ein Mann im Wald (Yotube Channel)

 

Urbivans Youtube Channel (Gulasch Video)

Geogedöns Youtube Channel

 

Facebook Gruppe von deutschen GeoVloggern (initiiert vom GeoAmt)

 

 

Und natürlich haben wir auch wieder einen "Sponsor" gefunden, die Geopartei stellt sich vor! ;)

 

Wir wünschen euch viel Spass beim Hören und hoffen, euch auf das ein oder andere Video bzw den Youtube Channel neugierig gemacht zu haben! :)

 

Urbivan + palk.


Kommentare

GEObastards
by GEObastards on 23. Juni 2018
ich werde es in Staffel 3 bestimmt mal nach Peitz schaffen ^^
GEObastards
by GEObastards on 23. Juni 2018
Hi Jungs, schöne Grüße zurück, Eine Ehre das ihr mich als Erster nennt. Vielleicht sehen wir uns ja wieder Frühmorgens auf dem Brocken ! p.s. Das pinkeln in die Spree, werden wir unterlassen ;)
CumaTrOOp
by CumaTrOOp on 13. Mai 2017
Ich habe mir gerade euren Podcast angehört. Eins muss ich allerdings ergänzen(-0:58): Ich habe den Hochmast (T4,5) für mich persönlich als sicher eingeschätzt und bin desswegen auch so hoch. Noch dazu kommt doch, dass zu jedem "grenzwertigen" Cache dazu steht, das wir den Cache auf eigene Verantwortung machen und nur soweit gehen sollen wie wir uns zutrauen. Aber grundsätzlich habt ihr recht mit eurer Aussage, ich sollte bei solchen Caches eventuell erwähnen, dass ich persönlich das so mache und alle anderen sich sicher sein sollten, ob sie etwas nach meiner Art nachmachen. Vielen Dank für diesen super recherchierten Podcast! Gruß Cuma
Team Priwin
by Team Priwin on 21. Januar 2017
Erste einmal möchte ich euch ganz herzlich zu dieser wirklich schönen Folge gratulieren!!! War wirklich interessant das Thema und auch lehrreich für Youtuber und Podcaster! Ihr habt in eurem Bericht Nathus erwähnt, da wäre zu beiden Caches was zu sagen das Gerüst war der Tower of Death - GC6F16T, mittlerweile im Archiv und der andere unter der Eisenbahnbrücke mit der Slackline ist Seilbahn statt Eisenbahn - GC4J6RQ, hier wollte ich nur mal informieren, Nathus hat echt Humor auf dem Gleis ist seid bestimmt 20 Jahren kein Zug mehr gefahren, da es sich um eine längere Brücke handelt bei der die letzten beiden Bögen fehlen, die Gleise sind zwar noch vorhanden aber sonst ist das ganze kein Problem… Bei uns steht der oben auf der Liste für die Dosen in diesem Jahr und die Slackline ist auch schon parat gelegt, da dies eine wirklich gute Idee ist unter eine Brücke zu kommen ohne 2 Seile zu benutzen…. In dem Sinne macht weiter so ich höre wieder rein!!!

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.